In English   This Dissertation is ONLY in German. At this time there is NO English version available. 

                                     To return to the Start of our Ancestry Research Page click here: Back to Main Start Page

Klick hier für:

Startseite

Übersicht

Bollingen Ulm

Bohlingen Hegau

Bollingen Bern

Bollingen Jona

   Jona folgend
   im Turbenthal

Bollinger Wappen

Bollinger Sandsteinbr.

Nachwort

Andere Links

E-Mail

 

 

 

Die folgende Dissertation wurde von Frau Hedy Bollinger-Lienhard erstellt und ist hier mit ihrer freundlichen Genehmigung wiedergegeben zur Nutzung von anderen Bollinger Genealogieforschern. In der eigentlichen Forschungsarbeit hat Frau Hedy Kopien der Urkunden und Dokumente verwendet. Um den Zugriff übers Internet zu beschleunigen sind in vielen Fällen diese Texte wieder eingeben. worden.

Hedy Bollinger-Lienhard im April 2008

Die Forschungsarbeit besteht aus den folgenden Kapiteln. Benutzen Sie bitte die Buttons auf der linken Seite um zu einzelnen Kapiteln zu manövrieren.

Vorwort

In meiner Chronik der Bollinger von Neubrunn sieht man, dass diese schon 1362 in Neubrunn ansässig waren. Dass ich soweit zurück kam, verdanke ich dem Turbenthaler Geschichtsbuch von Herrn Dr. Hans Kläui. Es interessierte mich, wo die Bollinger waren, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen den Bollinger von Neubrunn und Bollingen am Obersee.

Da eine Tante meines Mannes, eine angeheiratete Bollinger, erzählte, der Grossvater ihres Mannes habe berichtet, sie kämen vom niederen Adel her, stach mich der „Gwunder“ erst recht. Kann das sein, dass eine mündliche Überlieferung durch all die hunderte von Jahren stimmt? So kam es zu dieser Arbeit. Prof. Dr. Armin Bollinger spornte mich dazu an und Herr Dr. Erwin Jaeckle von Witikon, dessen Mutter eine Bollinger war, half mir die Unterlagen zusammenzutragen. Ihm und Armin Bollinger, die  beide leider verstorben sind, gilt mein Dank sowie Frau Ruth Reinhard, auch Robert Neuhauser, der diese Arbeit mit dem Computer geschrieben hat.

                                                                                                            Hedy Bollinger-Lienhard

Winterthur, den 15. April 2005

 

 

 

 

„Das Geschlecht der Bollinger, vielfach  in der Form Bolliger vorkommend, geht in unserm Lande auf die Zeit der alemannischen Besiedlung zwischen dem 5. und 7.  Jahrhundert zurück.

Die Sprachforschung Eigennamen „Bollo“ bezeichnet, während die Endung „ingen“ soviel wie Kinder oder Leute bedeutet. Die Bollinger waren also die Kinder oder Sippschaft des „Bollo“.  Gleichermassen  wurden ähnliche Familiennamen gebildet. Zähringer, Merowinger, Zollinger u.a..

In verschiedenen Gegenden  der heutigen Schweiz siedelten sich später Bollinger Sippen an, so in Beringen Kt. Schaffhausen und in einzelnen Gebieten des Kt. Aargau, wobei der Name oft auch als Bolliger erscheint. In den Dörfern Bolligen Kt. Bern und Bollingen am oberen Zürichsee führten solche Ansiedlungen zu Ortsbenennungen.“

Bis dahin Abschrift aus der Chronik der Bollinger von Schlossrued von Prof. Dr. Armin Bollinger freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

      

 

nach oben


Hilfe bei weiterer Forschung ist sehr willkommen. Bitte schreiben Sie an Klaus Doose kdoose@aol.com

Help with further research is very much appreciated. Please contact Klaus Doose at    kdoose@aol.com


Homepage last updated on May 18, 2008

Notice: Data for living persons contains names only. The data is mostly from secondary sources and other ancestry researchers. Review and verify before any use!

Hinweis: Daten für Lebende enthalten nur den Namen. Daten sind zum großen Teil aus Sekundärquellen bzw. von Mitforschern, vor Weiterverwendung überprüfen!

Auf meinen Internetseiten befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Für sämtliche dieser Links gilt, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Durch die Häufigkeit der Änderungen von Internetseiten kann es vorkommen, dass mir die aktuellsten Inhalte nicht bekannt sind. Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten der gelinkten Seiten und erkläre hiermit deren Inhalte nicht zu meinen eigenen. Sollten Sie Bedenken gegen Inhalte von Seiten haben, auf die ich verweise, oder sollten "fremde" Seiten gegen gültige Gesetze verstoßen, informieren Sie mich bitte, damit der Sachverhalt geklärt werden kann.

Disclaimer: The information on this site is for informational purposes only. The author of this webpage assumes no liability for any inaccurate, delayed or incomplete information, nor for any actions taken in reliance thereon. The information contained about individuals has been supplied by genealogy researchers without verification. Other Internet links are shown. We do not assume any responsibility or liability for the content of those linked Internet sites.