Sigriswil im Kanton Bern - Heimat der Graber

 

Sigriswil liegt über dem Thunersee auf einer Sonnenterrasse mit freiem Blick auf See, Vor- und Hochalpen. Mit seiner Südaussicht über den Thunersee hat es einen wunderbaren Blick auf Eiger, Mönch, Jungfrau, Niesen und Stockhorn. Es ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge ins Jungfraugebiet auf der gegenüber liegenden See Seite.

     This section is ONLY in German. At this time there is NO English version available.    English  

  Klick hier für:

Bilder Sigriswil

Sigriswil Kirche

Startseite

Familien Geschichte

Vorfahren

Nachnamen Liste

Namens Index

Dynam. Baum

GeneaNet Stammb.

Doose

Bollinger

Köppe

Graber

Allen

Beavis

Hainsworth

McTeague

Fotoalbum

Familien Ursprung

Doose

Bollinger

Köppe

Graber

Andere Links

E-Mail

Sigriswil, Kanton Bern, Schweiz - Internet Homepage für Sigriswil:

http://www.sigriswil.ch/online/001/index.asp

 

Geschichte

Funde aus der Neusteinzeit und der Bronzezeit bezeugen, dass die Landschaft Sigriswil schon vor etwa 5000 Jahren von Menschen bewohnt war. Die Ortsnamen Merligen und Ralligen sind alemannischen Ursprungs, so dass die ersten Dorfgemeinschaften etwa im 5. Jahrhundert n. Chr. am See entstanden sein dürften, die Siedlungen in der oberen Gemeinde zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert.

Im Jahre 1347 konnten sich die Sigriswiler für 300 Pfund Thuner Pfennige vom Kyburger Grafen Eberhard im Schloss Thun loskaufen, da der Graf in Geldnot geraten war. Dieser "Freiheitsbrief" ist noch heute im Original im Archiv der Verwaltung aufbewahrt. Früher war er wohl im Gemeindegewölbe untergebracht; dieses Gewölbe wurde im Jahre 1564 erstellt und 1896 renoviert. Sinnvoll ist der Spruch der damaligen Pfarrfrau von Steiger angebracht: "Der Sigriswiler alte Freiheitsbriefe ich bewach', die Freiheit selber zu erhalten, das ist eure Sach'."

Bald nach Abschluss dieses Kaufvertrages übernahm die Stadt Bern die Oberhoheit über weite Teile des Oberlandes. Sie macht aus der Landschaft Sigriswil mit ihren elf Dörfern ein Freigericht, das bis 1798 Bestand hatte und als Vorläufer der heutigen Einwohnergemeinde bezeichnet werden kann.

Im Jahre 1871 wurde die damalige Burgergemeinde aufgehoben, und mit Ausnahme der Alpen mit etwas Wald wurde das allgemeine Burgergut mit den darauf haftenden Schulden und Lasten an die heutige Einwohnergemeinde abgetreten.

Sigriswil in Zahlen

  • Die Gemeinde mit den 11 Dörfern ist vielfältig.

  • Der tiefste Punkt liegt mit 560m am Thunersee

  • Der höchste mit 2050m auf dem Sigriswiler Rothorn.

  • Mit 55 km2 ist Sigriswil die grösste under den 27 Gemeinden des Amtes Thun.

  • Das Dorf Sigriswil ist der Hauptort der Gemeinde und ist 11km von der Stadt Thun entfernt,

  • Thun ist mit den Bussen der Verkehrsbetriebe STI gut erreichbar ist. Sigriswil liegt auf der Sonnenseite des Thunersees.

Einige Daten

Einwohner (per 31.12.2003)                  4382

Erwerbstätige                                           1810

Waldfläche                                                 2517ha 45%

Landwirtschaftliche Nutzungsfläche 2249ha 41%

Siedlungsflächen                                     220ha 4%

Unprod. Flächen                                      548ha 10%

Landwirtschaftsbetriebe                        230

Gewerbebetriebe                                      51

Dienstleistungsbetriebe                        128

Strassen                                                     ca. 100km

Alp- und Waldwege                                 ca. 70km

 

Die Orte die zur Gemeinde gehören:

Folgen Sie diesem Link: http://www.sigriswil.ch/online/001/002/001/003/index.asp


Hilfe bei der Forschung nach weiteren Ahnen ist sehr willkommen. Bitte schreiben Sie an Klaus Doose kdoose@aol.com


Last updated on May 15, 2008

Notice: Data for living persons contains names only. The data is mostly from secondary sources and other ancestry researchers. Review and verify before any use!

Hinweis: Daten für Lebende enthalten nur den Namen. Daten sind zum großen Teil aus Sekundärquellen bzw. von Mitforschern, vor Weiterverwendung überprüfen!

Auf meinen Internetseiten befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Für sämtliche dieser Links gilt, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Durch die Häufigkeit der Änderungen von Internetseiten kann es vorkommen, dass mir die aktuellsten Inhalte nicht bekannt sind. Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten der gelinkten Seiten und erkläre hiermit deren Inhalte nicht zu meinen eigenen. Sollten Sie Bedenken gegen Inhalte von Seiten haben, auf die ich verweise, oder sollten "fremde" Seiten gegen gültige Gesetze verstoßen, informieren Sie mich bitte, damit der Sachverhalt geklärt werden kann.

Disclaimer: The information on this site is for informational purposes only. The author of this webpage assumes no liability for any inaccurate, delayed or incomplete information, nor for any actions taken in reliance thereon. The information contained about individuals has been supplied by genealogy researchers without verification. Other Internet links are shown. We do not assume any responsibility or liability for the content of those linked Internet sites.